Neue EU-Norm für Gelenkwellen

EN 12965 sorgt ab sofort für noch mehr Sicherheit – Was sich für Sie jetzt ändert


Gelenkwellen treiben in der Land- und Forstwirtschaft unterschiedliche Anbaugeräte an. Für in der Europäischen Union in Verkehr gebrachte Gelenkwellen und ihre Schutzeinrichtungen gilt die Norm EN 12965, welche die Sicherheit des Benutzers gewährleistet. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, hat die EU-Kommission eine Änderung dieser Norm beschlossen, die bereits Anfang 2021 in Kraft getreten ist.

 

Die Anschlussgabeln bei Primär-Gelenkwellen mit Produktionsdatum ab 2021 dürfen keinen Schiebestift oder freiliegende Federn aufweisen. So kann die Gefahr, dass sich etwas in der Gelenkwelle verwickelt, deutlich reduziert werden. Schiebestifte, die durch das Gussteil verdeckt werden sind weiterhin zulässig. Eine weitere Ausnahme bilden alle Zapfwellen mit werkzeuggebundenen Verschlüssen.


Darüber hinaus werden die Hersteller ab sofort dazu verpflichtet, im Vorfeld einen speziellen Wickeltest bei ihren Modellen durchzuführen. Die Änderungen in der Norm EN 12965 betreffen ausschließlich Hauptantriebe, also Zapfwellen zwischen einem Traktor oder einer selbstfahrenden Maschine und dem ersten festen Lager der angetriebenen Maschine

Was gilt es jetzt im Fachhandel oder in der Werkstatt zu beachten?


Gelenkwellen, die ein Produktionsdatum vor 2021 tragen und nach der alten EN 12965 geprüft sind, dürfen weiterhin vom Handel vertrieben und in Werkstätten verbaut werden. Sie können also defekte Gelenkwellen mit Aufsteck- oder Flanschgabel weiterhin durch die gleichen Modelle austauschen. Alle Zapfwellen, die ab 2021 hergestellt wurden, müssen allerdings die neue EN 12965 erfüllen. Prüfen Sie also vor dem Einbau oder Weiterverkauf unbedingt das Produktionsdatum.

 

Bei GRANIT erhalten Sie immer Gelenkwellen, die den geltenden Richtlinien entsprechen. Als Großhändler ist es uns ebenfalls gestattet, Gelenkwellen mit Baujahr vor 2021 und „alter“ Norm zu vertreiben. Sie können aber versichert sein, dass alle Gelenkwellen mit Baujahr ab 2021, die Sie bei uns erwerben, der neuen Norm EN 12965 entsprechen.

Zum Sortiment

Ihr Kontakt zu uns

Kunden- und Reparaturservice, Marketingunterstützung sowie eine leistungsfähige Logistik machen uns zu einem starken Partner für Fachhändler aus den Bereichen Landtechnik, Garten und Forst, Baumaschinen, Hydraulik und Flurförderzeuge. Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Sie erreichen uns unter ✆  +43 (0) 3115-493 805.

Sie sind noch nicht Kunde bei uns?

Jetzt Kunde werden